Exil-P.E.N.

Exil-P.E.N.

Kontakt:
>> wschlott@hotmail.de
>> www.exil-pen.de/

Der Exil-P.E.N. leistet kontinuierliche schriftstellerische und kulturpolitische Aufklärungsarbeit im Geiste von Demokratie und Freiheit. Er setzt sich für politisch verfolgte Autorinnen und Autoren aus Osteuropa und zahlreichen asiatischen und lateinamerikanischen Ländern ein. Der Exil-P.E.N. engagiert sich bei der Verteidigung der Menschen- und Bürgerrechte in allen Ländern der Erde, er verteidigt die kulturellen und sprachlichen Rechte der Minderheiten in Deutschland und vielen europäischen Ländern.

Der Exil-P.E.N. besteht seit 1956 und ist ist eine Sektion des International P.E.N.. Seit 1989 ist der Exil-P.E.N. auch eine Vereinigung, in der aus kulturellen und anderen Erwägungen in Deutschland lebende Schriftsteller/Innen, Journalisten und Wissenschaftler ihre Heimstätte finden. Seine Autorinnen und Autoren veröffentlichen in in- und ausländischen Zeitschriften.

Der Exil-P.E.N. schlägt hervorragende Persönlichkeiten für Preise vor, protestiert gegen die Behinderungen von Reisefreiheit und die Repressionen gegen Dissidenten in China und Kuba, engagiert sich 2007 für die ausreichende finanzielle Förderung der sorbischen Kultur- und Sprachinstitutionen, fördert die Beziehungen zwischen den Euroregionen und den literarischen Austausch mit Nachbarländern.

Der Exil-P.E.N. engagierte sich in den vergangenen sechs Jahren auch für Autoren, die auf der Flucht vor afrikanischen Diktaturen in Deutschland um Asyl gebeten hatten. Bei der erfolgreichen Umsetzung solcher Bemühungen arbeitet die Vereinigung  eng mit Bruder- und Schwesterorganisationen zusammen, pflegt intensive Beziehungen zu politischen, gesellschaftlichen und kirchlichen Organisationen.

Der Exil-P.E.N. möchte in dieser zunehmend global entgrenzten Welt ein Hort für diejenigen sein, die im Exil ihre Stimme für ihre rechtlos und unmündig gebliebenen ethnischen und nationalen Gemeinschaften erheben.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Wolfgang Schlott (Präsident)
Lade Karte ...

Adresse
Außer der Schleifmühle 27 28203 Bremen Deutschland

kommende Veranstaltungen

  • Keine Termine für diesen Veranstaltungsort