Bremer LeseLust

Bremer LeseLust

Kontakt:
>> hoevels@t-online.de
>> www.leselust.bremen.de
Tel: 0174 3806710

…ist eine gemeinsame Aktion der Bremischen Bürgerschaft, der Bremer Stadtbibliothek, der Bremer Literaturstiftung, der Bürgerstiftung Bremen und der Handelskammer Bremen.

Ziel der Initiative:
Die Bremer PISA-Ergebnisse haben deutlich gemacht, dass eine erschreckend große Zahl bremischer Kinder und Jugendliche gar nicht, wenig oder nur ungern lesen und sie in der Folge viel zu oft über eine schwache Lesekompetenz verfügen.

Lesen fördert nicht nur das Sprachvermögen, es regt auch die Fantasie und Kreativität an. In seiner kulturprägenden Bedeutung schärft es das Urteilsvermögen von jungen Menschen und unterstützt ihre Persönlichkeitsbildung. Auch aus Sicht von Unternehmen ist eine gut ausgebildete Lesekompetenz eine Grundanforderung an verständige Auszubildende und kritische Mitarbeiter und durchaus geeignet, die Wirtschaftskraft der Region mit zu verstärken.

Mit der Initiative BremerLeseLust soll Lesen in unserer Gesellschaft, v.a. im Umfeld von Kindern, wieder populärer gemacht werden. Kindern soll Lesen schon früh als Beschäftigung, die Spaß macht, vermittelt werden. Die Initiative BremerLeseLust möchte einen Beitrag dazu leisten, dass Kinder ein positives Verhältnis zum Lesen aufbauen und so der Griff zum Buch als selbstverständlich zum Alltag gehörend kennen gelernt und verinnerlicht wird.

Erreicht werden sollen grundsätzlich alle Bremerinnen und Bremer, vor allem die Kinder und Jugendlichen. Die BremerLeseLust fühlt sich der Attraktivitätssteigerung des Lesens im weiteren Sinne bei allen Altersgruppen in Bremen verpflichtet; das langfristige Ziel steht unter dem Motto „Bremen liest und Bremen hat Spaß dabei!“

Ansprechpartner:
Ulrike Hövelmann, Sprecherin der BremerLeseLust

Lade Karte ...

Adresse
Langenstraße 2-4 28195 Bremen Deutschland

kommende Veranstaltungen

  • Keine Termine für diesen Veranstaltungsort