Lesetipp im Februar

Mike Powelz: „Die Flockenleserin“

Monika_Foppe_600von Monika Foppe, Leiterin des hospiz:brücke in Bremen.

Ein Krimi, der im Hospiz spielt? Das mag für viele zunächst irritierend klingen. Mich hat das Buch Die Flockenleserin neugierig gemacht. Und ich bin nicht enttäuscht worden. Mike Powelz hat einen spannenden Kriminalroman geschrieben, mit drei mysteriösen Todesfällen, skurrilen Charakteren und der liebenswerten Protagonistin Minnie, die als todkranker Gast in das Hospiz Holle kommt. Die alte Dame wittert ein Verbrechen und macht sich klug und gewitzt daran, den Täter zu entlarven. Miss Marple lässt grüßen! Unterstützung bekommt sie von dem jungen Journalisten Mike Powelz, dessen Vater ebenfalls Gast in dem Hospiz ist. Die Figur hat  – der Name verrät es schon – starke autobiograpische Züge.

Der Autor Mike Powelz hat seinen Vater im Hospiz begleitet und sich danach sehr intensiv mit den Themen Tod und Sterbebegleitung auseinander gesetzt. Neben der Kriminalgeschichte – die spannend bis zuletzt bleibt und in einem sehr überraschenden Finale endet – erschließt sich dem Leser nach und nach die besondere Atmosphäre, die ein Hospiz ausmacht. Das Treiben im Hospiz Holle entspricht vielleicht hier und da nicht immer dem realen Alltag , aber das verzeiht man dem Autor gerne. Das Genre Kriminalliteratur will schließlich unterhalten!

Die Fragen, Hoffnungen und Ängste hingegen, mit denen die Gäste und ihre Angehörigen in das Hospiz kommen, sind authentisch geschildert. Mike Powelz taucht sehr einfühlsam und kenntnisreich in die Psyche todkranker Menschen und der sie umgebenden Personen ein.

Als Leiterin eines Hospizes erfahre ich immer wieder, dass das Thema Sterben nur zu gerne verdrängt wird. Dieses Buch gibt viele Antworten auf Fragen, die sich die meisten nicht zu stellen trauen. Der Roman nimmt Ängste und rückt Tod und Trauer dahin, wo sie hin gehören: Mitten unter uns. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen!

Und ich freue mich sehr auf die Lesung am 6. Februar mit Mike Powelz in Bremen.

Mike Powelz „Die Flockenleserin. Ein Hospiz. Zwölf Menschen. Ein Mörder.“
e-book; kindle edition, 3,98 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.