Gespräch mit dem syrischen Autor Berzan Kejo [9:59]

Der 1960 in Syrien geborene Berzan Kejo ist ein echtes Multitalent – als Maler, Bildhauer, Mediengestalter, Filmemacher und Buchautor. Der Sohn kurdischer Eltern hat schon lange vor der großen aktuellen Fluchtbewegung seine Heimat verlassen und ist bereits vor 30 Jahren wegen der Unterdrückung der Kurden in Syrien nach Deutschland gekommen. Im Bremer Sujet Verlag ist sein autobiografischer Roman „Ro Jin – Sonne des Lebens“ erschienen. Christine Gorny hat ihn danach befragt, wie er die dramatischen Fluchtbewegungen von heute wahrnimmt und inwieweit bei ihm wieder alte Wunden aufbrechen.

>> mehr hören

24. April 2016 – Buchpiloten | Nordwestradio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.