Flut und Boden – Gespräch mit Per Leo [15:25]

Per Leos „Flut und Boden. Ein Familienroman“ ist in der Abteilung Belletristik für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Er erzählt von seinem Bremer Großvater, der mit einer großbürgerlichen Unternehmerfamilie im Rücken zum überzeugten Nationalsozialisten wurde und als Abteilungsleiter des Rasse- und Siedlungshauptamtes die Selektion von Menschen vorantrieb, deren Länder von der Wehrmacht besetzt waren.

>> mehr hören

>> Per Leo zu Gast in Bremen

Sonntag, 9. März 2014 | Nordwestradio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.