Yoko Tawada: Schwager in Bordeaux

Im Rahmen der Reihe „Frankreich blickt nach Japan“, die vom Institut francais ausgerichtet wird, liest Yoko Tawada aus ihrem 2008 erschienen Roman Schwager in Bordeaux.

Zum Buch: Yuna reist nach Bordeaux, in das Haus von Maurice, dem Schwager ihrer Hamburger Freundin Renée. Eine Geschichte über das Verhältnis von Sprache und Leben, über die manchmal bedrohliche Kraft von Häusern, über die Sehnsucht, das Wasser, das Reisen.

Yoko Tawada wurde 1960 in Tokyo geboren und lebt seit 1982 in Deutschland. Ihr zweisprachiges Werk umfasst Lyrik und Prosa, Theater-, Hörspiel- und Operntexte; es wurde in Japan wie in Deutschland vielfach ausgezeichnet.

>> mehr zur Autorin


Eintritt: im Vorverkauf € 8,-, an der Abendkasse € 10,-.

 Zur Einstimmung findet um 18.00 Uhr eine szenische Lesung nach dem Roman „Das Bad“ von Yoko Tawada im Übersee-Museum statt. Karten dafür gibt es für € 14,-/€ 12,- erm. im Übersee-Museum (Tel. 16038171).

Kunden mit einem Eintritts-Ticket vom Übersee-Museum erhalten an der Abendkasse bei Storm einen Vorzugseintrittspreis von  € 5.- (statt € 8,- im Vorverkauf resp. € 10,- an der Abendkasse) und Kunden mit einem Vorverkaufsticket von der Buchhandlung Storm erhalten den reduzierten Eintritt von € 12.- im Übersee-Museum.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 01.03.2018
19:30

Ort
Buchhandlung Storm

Kategorie(n)