Lade Karte ...

Verleihung des Albatros-Literaturpreises

Wovon_CoverIn diesem Jahr werden die amerikanische Autorin Julie Otsuka und ihre Übersetzerin Katja Scholtz ausgezeichnet.

Die Jury zeichnet die beiden für den Roman „Wovon wir träumten“ aus. Er ist mit insgesamt 40.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre verliehen. In dem Roman verarbeitet die Autorin die Geschichte zahlreicher junger Japanerinnen, die um 1920 in die USA gingen, auf der Suche nach einer besseren Zukunft. Es geht um das Schicksal der Picture Brides, die Japan Anfang des 20. Jahrhunderts, auf der Suche nach einer besseren Zukunft, in Richtung USA verließen.

Julie Otsuka im Gespräch mit der Übersetzerin Katja Scholtz:
>>„Ich wollte einfach alles erzählen.“

Begrüßung
Präsident des Senats
Bürgermeister Jens Böhrnsen

Günter Grass Stiftung Bremen
Donate Fink

Lesung
»The Buddha in the Attic / Wovon wir träumten«
Studierende der Jacobs University Bremen

Laudatio auf Julie Otsuka
Roger Willemsen

Laudatio auf Katja Scholtz
Michael Hulse (UK)

Übergabe der Urkunden
Vorsitzender der Günter Grass Stiftung Bremen
Dr. Klaus Meier

Dankesworte
Julie Otsuka via Video
Katja Scholtz

Schlußwort
Vorsitzender der Günter Grass Stiftung Bremen
Dr. Klaus Meier

Anmeldungen sollten bitte nach Möglichkeit schriftlich  bis zum 11. April bei uns eingehen unter: office@grass-medienarchiv.de

oder per Fax: 0421 200 4839

oder per Postkarte an:
Medienarchiv Günter Grass Stiftung Bremen
c/o Jacobs University Bremen
Campusring 1
28759 Bremen

Eine Anmeldebestätigung wird nicht zugesendet.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 25.04.2014
18:00 - 19:30

Ort
Bremer Rathaus

Kategorie(n)