Thorsten Nagelschmidt: Der Abfall der Herzen

Thorsten Nagelschmidt, geboren 1976 im Münsterland, ist Autor, Musiker und Künstler. Bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist der Band Muff Potter. Unter dem Namen Nagel veröffentlichte er die Bücher „Wo die wilden Maden graben“ (2007), „Was kostet die Welt“ (2010) und „Drive-By Shots“ (2015). Er lebt in Berlin.

>> Zum Buch:
Der Protagonist Nagel beginnt sich zu fragen, was er außer einem Brief sonst noch vergessen hat von diesem Sommer 1999. Nagel lebte damals in seiner ersten WG, hielt sich mit Nebenjobs über Wasser und verschwendete kaum einen Gedanken an die Zukunft. Damals, als ein Jahrhundert zu Ende ging, man im Regional-Express noch rauchen durfte und nur Angeber ein Handy hatten. Dann änderte sich alles, plötzlich und unvorhergesehen verwandelte sich seine Welt in einen Scherbenhaufen. Thorsten Nagelschmidt hat einen Roman über Liebe, Freundschaft und Verrat geschrieben. Über einen letzten großen Sommer und die Spurensuche 16 Jahre später.


Eintritt 15 € | Weitere Informationen auf der Seite des Lagerhaus.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 04.04.2018
19:00

Ort
Kulturzentrum Lagerhaus

Kategorie(n)