Siegfried Marquardt: „Jahreszeit – Lebenszeit“ (Gedichte u.a.)

Siegfried Marquardts Gedichte treffen unmittelbar. Da ist nicht die Distanz des Beobachters, sondern das zur Sprache gebrachte Erleben der Welt. Die Erfahrung verbindet sich mit der Empfindung, die zum Erstaunen, zu Fragen und zur Erkenntnis des Unabänderlichen und damit zur Ironie und zur Melancholie führt. Die Gedichte berühren die, die sie lesen oder hören, weil sie sich in ihnen selbst wiederfinden.


Foto: privat

Siegfried Marquardt ist 1940 in Stuttgart geboren. Gärtner, Fabrikarbeiter, Erzieher, Gemeindepastor, Klinikseelsorger, jetzt im Ruhestand. Lebt in Bremen.Seit seinem 16. Lebensjahr verfasst er Lyrik. Veröffentlichte bereits einen Gedichtband in Zusammenarbeit mit dem Dithmarscher Holzschneider Gerhard Hermanns („Überraschter Himmel grau“) sowie Beiträge in Anthologien, Zeitschriften, im Rundfunk und im Fernsehen.


Die Lesung findet im Zuge der 1. Bremer Literaturnacht statt.

Über 40 Autor*innen aus der Region und 14 Buchhandlungen und Verlage laden ein zu einer literarischen Tour durch Bremer Stadtteile.

Eine Veranstaltung des Wellenschlag Text- und Verlagskontors und des Bremer Literaturkontors.

Eintritt frei

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 07.09.2018
21:00

Ort
Buchhandlung Leuwer

Kategorie(n)