Sarahs Schlüssel

sarahs_schluessel__sa_-9783827009357_xxl

Jürgen Orth (Freier Mediengestalter und Moderator bei Radio Weser.TV) liest anlässlich des Gedenktags an die Kristallnacht aus dem Roman „Sarahs Schlüssel“ von Tatiana de Rosnay.

Lesung in deutscher Sprache

Sarahs Schlüssel ist ein Roman über die Zeit der Deutschen Besatzung in Frankreich, in dessen Mittelpunkt die Razzia des Vélodrôme d’hiver steht: Am 16. und 17. Juli 1942 erfolgte eine Massenrazzia in Paris. Die ca. 13.000 festgenommenen Juden wurden vor ihrem Transport in die Vernichtungslager im Vélodrome d’Hiver zusammengepfercht.

Der Leser verfolgt zwei parallele Handlungsstränge, die sich immer mehr miteinander verflechten: Als Ausgangspunkt greift das Buch die Recherchen von Julia Jarmond auf, einer amerikanischen Journalistin, die in Paris lebt und 2002 einen Artikel über die 60 Jahre zurückliegenden Ereignisse der Razzia du Vél d’hiv schreiben soll. Während ihrer Recherchen stößt sie auf die berührende Geschichte von Sarah, einem jungen Mädchen, das 1942 während eben dieser Razzia mit ihrer Familie verhaftet und deportiert wurde. Als sie versucht, das Schicksal von Sarah zu verfolgen, entdeckt sie bahnbrechende Berührungspunkte mit ihrem eigenen aktuellen Leben. Vor dem Hintergrund der Ereignisse von 1942, fängt sie an, ihr eigenes Leben in Frage zu stellen und die oft vergrabenen Erinnerungen an diese Zeit an die Oberfläche zu holen…

Zur Autorin Tatiana de Rosnay Die Autorin und Journalistin Tatiana de Rosnay hat französische, englische und russische Wurzeln. Sie wurde 1961 in Neuilly-sur-Seine geboren und wuchs dann später in Paris und Boston auf. Sie studierte Literaturwissenschaften an der East Anglia Universität in Norwich und kehrte 1984 nach Paris zurück, wo sie als Journalistin tätig war.

Seit 1992 hat sie elf Romane in Frankreich veröffentlicht. Mit dem 2007 erschienen Buch Sarahs Schlüssel ist ihr ein europaweiter Durchbruch gelungen. Sarahs Schlüssel wurde 2010 mit Kristin Scott Thomas in der Hauptrolle von dem französischen Regisseur Gilles Paquet- Brenner verfilmt.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 12.11.2013
21:00

Ort
Institut français

Kategorie(n)