Ria Neumann: „Flugangst und Regenträume“

Kurzgeschichten von der Lust und der Last des Lassens

In ihren Kurzgeschichten schildert Ria Neumann anekdotenhaft Miniaturen von unerwarteten Begegnungen und Reflexionen über das Alltägliche, von persönlichen Sehnsüchten und Ängsten, die sich darin verbergen, gleichwohl mit Hoffnungsschimmern und Ausweglosigkeiten einhergehen. Die zwischen unbeschwerter Leichtigkeit, gedankenverlorerner Melancholie, Resignation und Versöhnung angesiedelten Erzählungen holen den Leser dort ab, wo er sich selbst befindet.

Ria Neumann gelingt es, Gefühlsregungen und Gedankengänge offen zu legen und in eine poetische Sprache zu verwandeln, die berührt und das Eigentliche, das Wesentliche des Innenlebens eines Menschen sichtbar werden lässt: das Aufflackern vorbeiziehender Wünsche, deren Entschwinden und Wiederkehr.

Foto: Donat Verlag

Ria Neumann stellte zusammen mit ihrem Mann einen Maschinenbaubetrieb auf die Beine. Seit 1994 veröffentlicht sie ihre Kurzgeschichten und Erzählungen und leitet Kurse zum literarischen Schreiben.

>> mehr zur Autorin

Begrüßung und Einführung: Helmut Donat


Bremer BuchPremiere – eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von Bremer Literaturkontor und Stadtbibliothek Bremen

In Kooperation mit dem Donat Verlag. Eintritt frei.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 14.09.2017
19:00

Ort
Buchhandlung Leuwer

Kategorie(n)