Lade Karte ...

»Punkt 11« mit Wilfried Stüven

_dummy_punkt11Nach dem bahnbrechenden Erfolg seines Erstlings „Im Schatten der Schwebefähre“ präsentiert der Bremer Autor Wilfried Stüven bei „Punkt 11“ nun seinen neuen Roman „Wattengel“: Die einzigartige Liebe zu Christina, die unzertrennliche Freundschaft zu Schrubber und eine tiefe Verbindung zum Fluss, der für Johannes stiller Zuhörer und weiser Ratgeber zugleich ist, erfüllen ein zufriedenes Leben an der Oste. Die beschaulichen Tage werden jäh unterbrochen, als sich eine Flaschenpost im Schilfgürtel verfängt und noch am selben Tag ein geheimnisvoller Brief aus Indien eintrifft, in dem von einem immer wiederkehrenden Traum berichtet wird. Schrubbers Tochter Lisan macht sich auf Wattengel30x50eine ungewisse und abenteuerliche Reise nach Spanien und ihr Vater findet endlich eine Erklärung dafür, warum in seinen „Wattengeln“ so viel Liebe sichtbar wird.

„Wattengel ist ein Märchen für Erwachsene, in dem viele kleine Wahrheiten stecken, und auch ein paar große. Ein Buch, das erdet und über eigene Werte, Verhaltensweisen, Wünsche und Träume nachdenken lässt. Und das uns vor Augen führt, wie einfach das Leben sein kann.“ (Gerti Gerlach, ehem. 1. Vorsitzende im Landesverband Bremen für Individualpsychologie)


Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 25.06.2016
11:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zweigstelle Vegesack

Kategorie(n)