Paul Murray „Der gute Banker“

Am Freitag, den 18.11. wird der irische Autor Paul Murray aus seinem neuen Buch „Der gute Banker“  – erscheinen bei Antje Kunstmann –  in der Buchhandlung Geist lesen. Ein Roman über die Finanzindustrie, deren Umgangsformen und Denkweisen.

bankerZum Buch: Hat Claude Martingale gehofft, er könne seinem Leben als Banker durch seinen Umzug von Paris nach Dublin die ersehnte Wende geben? Sein neuer Job in der aufstrebenden Bank von Torabundo raubt ihm jedenfalls schnell jegliche Illusion. Auch hier verbringt er, wie alle seine Kollegen, seine Tage und Nächte einzig im Dienste des Geldes. In diese lähmende Eintönigkeit platzt der Schriftsteller Paul, der, auf der Suche nach neuem Stoff, Claude zu seinem modernen Jedermann erkoren hat, zum Helden seines künftigen literarischen Meisterwerks. Unter Pauls höchst erfindungsreichem Einfluss wird Claudes Leben tatsächlich aufregender, besonders als die schöne griechische Kellnerin Ariadne ins Geschehen tritt.
Doch Paul treibt ein doppeltes Spiel, und auch die Bank von Torabundo erweist sich als weniger ehrenwert als erhofft: zwielichtige Übernahmen, dubioser Derivatehandel und eine neue Unternehmensstrategie, die sich »kontraintuitives Handeln« nennt – kann das alles gut gehen?

„Mit seinem neuen Roman wird (Murray) seinem guten Ruf gerecht. Murray ist ein überzeugender Erzähler und ein raffinierter Konstrukteur. Es dauert einige Seiten, bis seine Konstruktion ihre absurden Blüten treiben kann, aber spätestens dann entfaltet die Handlung ihre ganze fesselnde Raffinesse. Die Figuren sind brillant gezeichnet, die Sprache voller Kraft, Originalität und Intelligenz.“ Silke Hellwig, Weser-Kurier

murray_autor_2016cliona-oflahertyFoto: Clíona O`Flaherty

Paul Murray, geboren 1975, studierte Englische Literatur und Creative Writing an der University of East Anglia. Danach arbeitete er als Buchhändler. Nach An Evening of Long Goodbyes (2005) und dem Bestseller Skippy stirbt (2011) ist dies sein dritter Roman. Er lebt in Dublin und gilt als eine der bedeutendsten Stimmen der irischen Literatur.

Wir freuen uns, dass Ian Watson – irischer Bremer – zugesagt hat, die deutschen Textstellen zu lesen und die Veranstaltung zu moderieren.


Eintritt 8,-/5,- Euro

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 18.11.2016
20:00

Ort
Buchhandlung Geist

Kategorie(n)