Olaf Kretschmer: Taxifalle (Bremer Viertel-Roman)

Cover_TaxifalleDer Viertel-Roman „Taxifalle“ entführt ins Millieu Ende der 1980er-Jahre: Der mit hohen Zielen gestartete BWL-Student Marcus Meyer gerät bei einem Nebenjob als Taxifahrer in eine (Unter-)Welt von Moneten, Drogen, schnellem Sex, in der er sich zu verlieren droht. Eine Zeitlang ist Marcus auf der Sonnenseite unterwegs, kann das Studium mit der Zeit „auf dem Bock“ in endlosen Nachtschichten vereinbaren, verdient mehr Geld, als er ausgeben kann, und scheint sogar seine Traumfrau gefunden zu haben.

Doch wer hoch fliegt, fällt tief. Sein Charakter und die mühevoll aufgebaute Existenz werden in kurzer Zeit durch Erpressung, Abhängigkeit und die deutsche Bürokratie so nachhaltig erschüttert, dass er bald vor den Scherben seines Lebens steht. Deswegen bleibt nur der drastische Ausweg …


Diese Lesung findet in Kooperation mit dem KellnerVerlag im Rahmen der Bremer BuchPremieren statt und ist eine Veranstaltungsreihe des Literaturkontors und der Bremer Stadtbibliothek. Der Eintritt ist kostenlos. Einführen wird in die Veranstaltung: N. N.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 22.09.2016
19:00

Ort
Kulturzentrum Lagerhaus

Kategorie(n)