Lesung mit Michael Sommer: Syria. Geschichte einer zerstörten Welt

51PRjnGuUIL._SX308_BO1,204,203,200_Zum Buch: In seinem neuen Buch erzählt Michael Sommer die Geschichte des Kulturraums Syrien: Eine Brücke schlagend zwischen Antike und Gegenwart zeigt er auf, dass es Chaos und Umbruch sind, die die Voraussetzung für die Existenz von Imperien schufen und schaffen. Ein interessantes und in Zeiten des IS hochaktuelles Buch.

Zum Autor: Michael Sommer, geboren 1970, studierte Geschichte, Klassische Philologie, Wissenschaftliche Politik und Vorderasiatische Archäologie in Freiburg. Von 2002 bis 2012 forschte und lehrte er an der University of Oxford und an der University of Liverpool. Seit 2012/13 ist er Professor für Alte Geschichte an der Universität Oldenburg. Arbeits- und Publikationsschwerpunkte: Wirtschafts-, Sozial- und Mentalitätsgeschichte der römischen Kaiserzeit sowie die antiken Kulturen des Nahen Ostens.


Eintritt € 5,-

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 17.05.2017
20:00

Ort
Buchhandlung Storm

Kategorie(n)