„Menschheitsdämmerung“ – Eine Annäherung an Literatur des expressionistischen Jahrzehnts

Vortrag und Lesung von Gedichten von Georg Heym (1887-1912) und Jakob van Hoddis (1887 – 1942) durch Dr. Martin Rooney.

220px-Georg_Heym_a47In den Dreck gezogen, als „entartetet“ diffamiert und zugleich überschwänglich gefeiert. Wie widersprüchlich das Urteil über den literarischen Expressionismus einst ausgefallen ist, lässt sich bereit den feuilletonistischen Einschätzungen aus den frühen zwanziger Jahren nehmen. Untersucht man heute die damalige Verbreitung und Wirkung dieser Rand- und Gegenkultur im komplex einer widersprüchlichen Epochenwirklichkeit, die keineswegs auf Expressionismus festgelegt werden kann, so entsteht ein interessantes kleines Lehrstück in Sachen Rezeptionsforschung.

Vor allem wird dadurch der Beitrag der expressionistischen Generation zur Literaturgeschichte nicht nur zwischen 1910 und 1923, sondern auch das ganze Jahrhundert überschaubar.


Zentralbibliothek / Krimibibliothek, 19:00 Uhr, Eintritt frei

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 05.10.2016
19:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)