Meike Dannenberg: »Blumenkinder«

Bremer BuchPremiere

Blumenkinder von Meike DannenbergIn Lüneburg wird die Leiche eines 12-jährigen Mädchens gefunden: wie aufgebahrt liegt sie da, scheinbar friedlich, mit Blumen umkränzt. BKA-Sonderermittlerin Nora Klerner und Profiler Johan Helms unterstützen die Kripo vor Ort bei den Ermittlungen, denn es gibt Parallelen zu einem Mordfall in Tschechien. Auch die Aktivitäten einer obskuren Hippie-Gruppe haben Nora und Johan im Visier. Nora ist sich sicher, dass der Täter aus dem Umfeld des dubiosen Kollektivs stammt. Als ein weiteres Mädchen verschwindet, wird Nora wegen eigenmächtiger Aktionen vom Fall abgezogen. Doch sie ermittelt auf eigene Faust weiter. Denn sie weiß, wenn sie nicht schnell handelt, wird wieder ein »Blumenkind« sterben.

Meike Dannenberg, Jahrgang 1974, studierte angewandte Kulturwissenschaften in Lüneburg. Seit 2003 ist sie freie Journalistin und Literaturredakteurin, seit 2011 verantwortlich für den Bereich Krimi und Kinder- und Jugendbuch beim Magazin BÜCHER. »Blumenkinder« ist ihr Debütroman. Sie lebt mit ihrer Familie in Bremen.


Im Rahmen einer Bremer BuchPremiere, einer gemeinsamen Reihe von Stadtbibliothek Bremen und Bremer Literaturkontor.

Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung findet in der Krimi-Bibliothek statt.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 29.11.2016
19:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)