Margarete von Schwarzkopf: „Der Moormann“

Der erste Kriminalroman der Literaturkritikerin Margarete von Schwarzkopf spielt in Niedersachsen, unweit des Teufelsmoores. Die Kunsthistorikerin Anna Bentorp hat sich in der Abgeschiedenheit eines niedersächsischen Moores ein malerisches Häuschen gemietet, um ungestört alte Karten der Region aus der Zeit Georg III. zu studieren. Doch die Ruhe bleibt ihr verwehrt: Es häufen sich merkwürdige Todesfälle und Ereignisse, die alle im Zusammenhang mit einem verschollenen Schatz zu stehen scheinen. Immer tiefer gräbt sich Anna in die Recherche über die rätselhaften Karten, bis sie von den Geschehnissen der Vergangenheit eingeholt wird und selbst in Gefahr gerät . . .

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Buchhandlung Huebener


Eintritt: 8,- Euro

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 02.11.2017
19:30

Ort
Stadtbibliothek Bremerhaven

Kategorie(n)