Lade Karte ...

LiteraTour Nord mit Alina Bronsky

“Baba Dunjas letzte Liebe”

Baba_CoverAlina Bronsky, geb. 1978 in Jekaterinburg/Russland, lebt seit Anfang der 90er Jahre in Deutschland, seit 2013 in Berlin. Ihr Debütroman „Scherbenpark“ (2008) wurde zum Bestseller, fürs Kino verfilmt und ist inzwischen beliebte Schullektüre. Es folgten bisher drei weitere Romane sowie zwei Jugendbücher.


Zum Buchinhalt:

Die betagte Baba Dunja ist eine Tschernobyl-Heimkehrerin. Wo der Rest der Welt nach dem Reaktorunglück die tickenden Geigerzähler und die strahlenden Waldfrüchte fürchtet, baut sie sich mit Gleichgesinnten ein neues, selbstbestimmtes Leben auf. Während der sterbenskranke Petrov in der Hängematte Liebesgedichte liest und die Melkerin Marja mit dem uralten Sidorow anbandelt, schreibt Baba Dunja Briefe an ihre Tochter Irina. Doch dann kommt ein Fremder ins Dorf… Komisch, klug und herzzerreißend erzählt Alina Bronsky die Geschichte einer außergewöhnlichen Frau.

„Wenn ich mich in meinem Alter noch über Menschen wundern würde, käme ich nicht mehr zum Zähneputzen.“ (Baba Dunjas letzte Liebe)

>> mehr zur LiteraTour Nord

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 25.10.2015
20:00

Ort
Café Ambiente

Kategorie(n)