Literarisches Menü mit Harald Maack

Das Gustav-Heinemann-Bürgerhaus und die Stadtbibliothek Bremen-Vegesack laden in bewährter Zusammenarbeit erneut zu einem Literarischen Menü ein. Diesmal nimmt der Schauspieler Harald Maack, bekannt unter anderem aus der ZDF-Serie „Notruf Hafenkante“, sein Publikum mit auf eine literarische Weltreise. Nachdem er lange Zeit von der Ferne, dHarald_Maackem Meer und von exotischen Ländern träumte, fiel vor inzwischen 18 Jahren schließlich ein Entschluss. Harald Maack machte sich auf, um als Passagier an Bord des Containerschiffs MS Fresena eine dreimonatige Reise rund um den halben Globus zu unternehmen.
Von allerlei kuriosen, wunderbaren, aufregenden Erlebnissen und Eindrücken dieser Fahrt berichtet er voller Humor und Selbstironie. – Für das leibliche Wohl sorgt Britta Friedrich mit einem köstlichen mehrgängigen Menü (1 Begrüßungs-Prosecco inklusive).

Harald Maack wurde 1955 in Stelle/Krs. Harburg geboren. Nach dem Abitur absolvierte Harald Maack zunächst eine Lehre zum Speditionskaufmann. Gegen den Widerstand der Eltern nahm er 1978 ein Angebot des Ohnsorg-Theaters an. Ein Jahr später kam die Ausbildung bei Hildburg Frese am Hamburgischen Schauspielstudio. Schnell erhielt er ein Anfängerengagement in Ingolstadt. Es folgten Gastverträge an Theatern in Celle, Hamburg und Freiburg. Seine sicher bekannteste Rolle erhielt er 1995. Als Portier Schmollke in der ZDF-Serie „Girl Friends“ war er über zehn Jahre ein großer Publikumsliebling. Es schlossen sich bis heute weit über 80 verschiedene Auftritte in Filmen, Fernsehspielen und Serien an. Seit 2007 ist Harald Maack in einer durchgehenden Rolle in der ZDF-Serie „Notruf Hafenkante“ zu sehen.


Aufgepasst: Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.
VVK im Bürgerhaus und der Bibliothek.

Cafeteria im Gustav-Heinemann-Bürgerhaus, 19:00 Uhr, Eintritt: 30,00 Euro

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 21.10.2016
19:00

Ort
Gustav-Heinemann-Bürgerhaus Vegesack

Kategorie(n)