Lesung und Tanz: ›Die gestundete Zeit‹

Hommage zum 90. Geburtstag von Ingeborg Bachmann

Lesung und Tanzperformance

Die Gestundete Zeit
Die finnische Choreographin, Tänzerin und Diplomlehrerin für Bühnentanz, Hannele Järvinen – einst engagiert im Tanztheater-Ensemble von Reinhild Hoffmann im Bremer Theater und Schauspielhaus Bochum – wird zusammen mit der aus München stammenden Schauspielerin Vera Lippisch im Schlachthof auftreten. Aus Ingeborg Bachmanns Gedichtzyklus Die gestundete Zeit und Anrufung des großen Bären trägt die Schauspielerin szenisch gestaltete Gedichte vor.

Hannele Järvinen wird zu den von Ingeborg Bachmann geliebten Neapolitanischen Canzoni, gesungen von Roberto Murolo, zu Wolfgang Rihms Schwebende Bewegung und zur Vertonung eines Gedichts von Ingeborg Bachmann durch Hans Werner Henze tanzen.


Eintritt: 15€

In Kooperation mit dem Bremer Literaturkontor

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 18.06.2016
19:00

Ort
Kulturzentrum Schlachthof

Kategorie(n)