„Lady Zero – Ein Mädchen auf der Straße“

ladyzero

Elisabeth Zöller liest vor eingeladenen Schulklassen.

Angst als ständiger Begleiter auf der Straße. Hanna war auf einiges vorbereitet. Aber was sie dann beim Schulpraktikum bei einer Streetworkerin tatsächlich erlebt, übertrifft alle Vorstellungen. Besonders die Geschichte von Lady Zero, einem Mädchen in ihrem Alter, lässt Hanna nicht los. Die Armut und Hoffnungslosigkeit sind bedrückend. Und auch die ständige Gefahr, in der Zero sich befindet, macht Hanna Angst. Sie überlegt, wie sie Zero helfen kann.

Elisabeth Zöller, 1945 in Brilon geboren, ist eine der bekanntesten und erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen Deutschlands. Seit 1990 schreibt sie Bücher für Kinder und Jugendliche, die in verschiedene Sprachen übersetzt und mit vielen Preisen ausgezeichnet wurden.

Begrüßung: Guntram Schwotzer (Stadtbibliothek Bremen)

Eine Veranstaltung der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung in Kooperation mit der Stadtbibliothek Bremen

Die Veranstaltung findet in der Krimibibliothek statt.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 16.01.2014
11:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)