Karte nicht verfügbar

Krimi meets Maritime Woche: Der Blues des Kommissars an der Schlachte

Die Lesung präsentiert abwechslungsreich choreografiertes Programm mit Ian Watson und Elke Marion Weiß, zwei Autoren, die zwar ganz unterschiedliche stilistische und thematische Töne anschlagen, sich jedoch in ihrem Verständnis von und ihrer Begeisterung für Literatur sehr ähnlich sind und als eingespieltes, kontrastreiches Team auftreten.


Foto: Radio Bremen

Ian Watson veröffentlicht neben seinen wissenschaftlichen Publikationen (siehe unten: Vita) und gelegentlichen literarischen Übersetzungen seit vierzig Jahren Gedichte und Essays in irischen, britischen und deutschen Zeitschriften und Anthologien. Für das Radio hat er Gedichte gelesen und kurze Features (über Irland, britische und irische Literatur, Fußball) beigetragen sowie eine Sendung im Bremer Heimatfunk geschrieben. Autor des Fernsehfilms Cool to be Celtic über irische Musik (Radio Bremen Fernsehen/arte 1999; mit Marcus Behrens). Liest regelmäßig in Bremen und Umgebung; moderiert englischsprachige Festivals und Lesungen überall in Deutschland. Jurytätigkeit bei Anthologien und Schreibwettbewerben. Gründer der englischsprachigen Literaturzeitschrift newleaf, die er bis 2012 zusammen mit Simon Makhali & Julia Boll herausgab. Zusammen mit Elke Marion Weiß moderiert er die Lesereihe Brückenschläge in Bremen. Verheiratet, zwei Kinder. Seit 2007 Vorstandsmitglied des Virtuellen Literaturhauses Bremen, Mitglied des Bremer Literaturkontors. Radfahrer und Werder-Dauerkarteninhaber. Sein Fußballbuch Kurzpass-Spiel, oder: Ich stehe zu meinem Sitzplatz erschien 2012 beim Kellner Verlag, Bremen. Riverbank City: A Bremen Canvas, eine Sammlung von englischsprachigen Gedichten über Bremen, erschien 2013 bei Blaupause Books, Hamburg. 2016 folgten der Lyrikband  Granny’s Interpreter bei Salmon Poetry in Irland sowie Spielfelder – eine Fußballmigration (Edition Falkenberg).


Foto: Verlag

Elke Marion Weiß: Migrantin, aus dem Süden der Republik, dem sog. „Ländle“, in den Norden Deutschlands verschlagen, wo sie seit über dreißig Jahren gut und gerne lebt. Enthusiastische Hundebesitzerin. Elke Marion Weiß schreibt vorwiegend in deutscher, manchmal aber auch in englischer Sprache, und zwar Lyrik, Kurzprosa und Romane. Literaturwissenschaftlerin, studierte in Heidelberg, Tübingen und Konstanz. Promovierte bei Wolfgang Iser. Elke Marion Weiß war 14 Jahre an der Universität Bremen als Lehrbeauftragte für englische und amerikanische Literatur tätig. In dieser Zeit entstand ihr Buch über den amerikanischen Bestseller-Autor John Irving. Seit 2001 literarisch tätig. Mitglied des Bremer Literaturkontors, des Literaturhauses Bremen, der Gruppe „Wortlaut“, außerdem im Bremer Autorentreff engagiert.


Im Zuge der MARITIMEN WOCHE AN DER WESER: 16. – 24. September 2018

Lesungen in Kooperation mit Edition Falkenberg und Reederei Hal över

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 17.09.2018
20:00

Kategorie(n)