»Krimi-Lesung für die UNO-Flüchtlingshilfe in Bremen«

Jürgen Alberts Porträt_1024_c_Hans Mauricio Schwartz

Jürgen Alberts

Anlässlich des 78. Todestages des Schweizer Autors Friedrich Glauser findet eine Krimi-Lesung zugunsten der UNO-Flüchtlingshilfe statt. Bei der Veranstaltung werden bekannte Mitglieder des Bremer Krimi-Stammtisches wie Jürgen Alberts, Biggi Rist, Mirjam Phillips, Sonja Höstermann und
Reinhold Friedl – der auch die Regionalstelle Nord der UNO-Flüchtlingshilfe in Oldenburg leitet – kurz aus ihren neuen, spannenden Werken lesen. Für fünf Euro – nach Wunsch auch mehr – können an dem Abend Lose erworben werden. Zu gewinnen sind Bücher oder Buch-Pakete mit spannenden Kriminalgeschichten aller Art. Das eingenommene Geld geht als Spende an die UNO-Flüchtlingshilfe. Zum Hintergrund der Krimi-Lesung: Alljährlich veranstalten Untergruppen des SYNDIKAT – die Vereinigung der deutsch-sprachigen Kriminalautorinnen und -autoren – zum Todestag von Friedrich Glauser am 8. Dezember eine Lesung mit karitativem Hintergrund. Glauser gilt als prominentester Begründer der deutschsprachigen Kriminalliteratur.

uno


Die Veranstaltung findet in der Krimibibliothek der Stadbibliothek Bremen statt.
Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 08.12.2016
19:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)