Karte nicht verfügbar

Klüger nutzen – besser schützen: Bremer Forschung an tropischen Küsten

Mit Gotthilf und Irmtraut Hempel, Anna-Katharina Hornidge (Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung – ZMT)

Wir träumen von einsamen Stränden, bunten Korallen und fröhlichen Menschen. Bremer Forscher schauen genauer hin: In über dreißig, kurzen, reich illustrierten Aufsätzen berichten sie in diesem Lesebuch anschaulich von ihren Forschungsarbeiten an tropischen Küsten. Sie beschreiben die biologischen Prozesse in den Lebensgemeinschaften der Korallenriffe und Mangrovenwälder, die Entstehung von Inseln und ihre Gefährdung durch Klimawandel und Meeresspiegelanstieg, sie erklären die Wolkentürme in der Südsee und analysieren den kulturellen Wandel in Fischerdörfern und Riesenstädten. Begeistert erzählen sie von Haien, Seegurken und Mikroben. Grundlegende Erkenntnisse werden verknüpft mit praktischer Anwendung, wenn es darum geht, die Naturschätze nachhaltig zu nutzen und die Lebensräume vor Zerstörung zu schützen.


Der Eintritt ist frei.

Eine Lesung im Rahmen der Maritimen Woche 17. bis 24. September 2017. Mehr dazu >>

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 18.09.2017
18:00

Kategorie(n)