Jürgen Alberts: »Einschalttote«

cover_EinschalttoteDie Medien im Jahre 2051. Der Kampf zweier Systeme. Wetten mit tödlichem Ausgang. Abenteuer zum Rande des Wahnsinns. Und darüber hinaus. Überwachung aller Bewegungen. Und Emotionen. Experimente mit Menschenmaterial. Endlos. Kein Ausweichen möglich. Panem et circenses in naher Zukunft. Von der scripted reality ins All der bösen Überraschungen. Todesfälle inklusive. »Einschalttote« kreiert eine eigene Welt, auf die sich der Leser einlassen muss. Sie wird ihn nie wieder verlassen. Bis zur letzten Seite des Buches.

Zum Autor: Jürgen Alberts wurde am 4.8.1946 in Kirchen/Sieg geboren. Nach dem Abitur (1966), Studium (Germanistik, Politik,Geschichte) in Tübingen und Bremen. Promotion über die BILD-Zeitung (1972). Freier Mitarbeiter von WDR und ZDF. Jürgen Alberts lebt als Schriftsteller zusammen mit seiner Frau Marita in Bremen. >> mehr


Im Rahmen einer BremerBuchpremiere, einer Veranstaltungsreihe der Stadtbibliothek Bremen und des Bremer Literaturkontors.

Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung findet in der Krimibibliothek statt.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 31.05.2016
19:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)