Lade Karte ...

Jochen Grünwaldt: SCHAUspiele

Bremer BuchPremiere

Freiwilligen-Agentur Bremen, Lesezeitfest 02.09.2008, Bildungssenatorin Renate Juergens-Pieper, Birgitt Pfeiffer, Playback Theater Bremen, Jubilaeum 3 Jahre Lesezeit, Fest im BGH Weserterrassen

In den bei Donat erschienenen Büchern nimmt Jochen Grünwaldt Bremisches satirisch aufs Korn. Seit einiger Zeit versucht er jetzt, die früher populäre Verserzählung wiederzubeleben. In seinem neuen  Buch „SCHAUspiele“ stellt er eine bunte Reihe von Beispielen vor.

Die Texte rufen zum Beispiel einzelne Nummern einer Zirkus-Vorstellung in lebendige Erinnerung: Da zwingt eine Dompteuse sechs feurige Hengste zu immer neuen Lauf-Figuren. Da blendet ein zynischer Zauberer sein Publikum mit raffiniertesten Tricks. Da wird ein Clown, der andere betrügen will, selbst betrogen.

Andere Texte versetzen einen in eines der nächtlichen Maskenspiele, wie sie von den BremerJochen Grünwaldt - SCHAUspiele Titel_648px „Blaumeiern“ dargeboten wurden. Man hat wieder die stummen Wesen mit den eigenartigen Maskenköpfen vor Augen; wie sie sich wie im Traum bewegen und dabei die absurdesten Dinge tun; wie sie (als ob sie Menschen wären), sich gegenseitig ärgern oder unbeholfen beglücken, sich um die sonderbarsten Sachen streiten, ja prügeln und unaufhörlich nach offensichtlich Unerreichbarem gieren.

All dies wird in abwechslungsreichen rhythmischen Versen geschildert, so dass die Texte den Leser nicht nur an schöne Erlebnisse erinnern, sondern diese Erinnerung selbst zu einem ästhetischen Genuss wird.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 29.09.2016
20:00

Ort
Villa Ichon

Kategorie(n)