Karte nicht verfügbar

»ISTANBUL NOTIZEN« mit Mely Kiyak

MeliKiyak_Fotoc)Markus Hintzen1Buchmusik komponiert von Nevzat Akpinar, gespielt und gesungen von Haydar Kutluer und Nevzat Akpinar.

Mely Kiyak liest.

 Sommer 2013 in der Türkei. Mely Kiyak ist für einen mehrmonatigen Aufenthalt in Istanbul, um zu schreiben, zu flanieren, auf neue Ideen zu kommen.
Kurz nach ihrer Ankunft beginnt eine Welle von Protesten, wie sie die Stadt noch nicht erlebt hat.
Mely Kiyak lauscht, schaut genau hin, schreibt mit und vertraut lieber ihrem eigenen Denken als vorgefertigten Meinungen. So entsteht ein Porträt Istanbuls im Zeichen der Rebellion: scharfzüngig und komisch, unterhaltsam und erfrischend aufrichtig.

“Was für ein Quatsch! Eine Stadt wie Istanbul verstehen zu wollen. Wie viele Menschen haben hier gelebt? Wie viele sind geflohen, rausgeworfen, vertrieben? So viel wird den ganzen Tag geredet. Über manches nicht. Über manches wird beharrlich geschwiegen.”

Mitwirkende:
Mely Kiyak (Foto: Markus Hintzen) ist Autorin und Kolumnistin, hat zahlreiche Bücher geschrieben und arbeitet für verschiedene überregionale Zeitungen die Die Zeit, FAZ, taz und andere.
Gemeinsam mit ihren Freunden Nevzat Akpinar, Theaterkomponist, Baglamaspieler und Haydar Kutler, Sänger und Baglamaspieler, sprechen, singen und spielen sie das Buch.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 08.02.2014
20:00

Kategorie(n)