Lade Karte ...

IM PULS DER POESIE

Weswegen kam Rilkes Panther hinter Gitter? Was macht eigentlich der Erlkönig, wenn gerade niemand vorbei reitet? Und womit befasst sich Helene Fischer, wenn sie wieder zu Atem kommt?

Foto: Ubeyde Cimen

In den vom Publikum mitgebrachten Gedichten und Songtexten steckt mehr als man ahnt – Im Puls der Poesie improvisiert BIK CITY Impro es hervor. Und weil Lyrik früher zur Lyra gesungen wurde, werden die Spieler*innen von einem achtköpfigen Gesangswesen a-capella unterstützt: Ein Chor greift mal auf und mal ein, untermalt und übernimmt, baut auf und baut um. Ein nie dagewesenes Improvisationsprojekt, in dem der Schatz der Poesie aufs Neue gehoben und den kollektiven, poetischen Erinnerungen des Publikums neues Leben eingehaucht wird.

Also nicht vergessen, ein kurzes Gedicht oder einen Liedtext ausgedruckt oder (leserlich) aufgeschrieben mitzubringen! Egal ob CD-Booklet oder der Anthologie aus der Schulzeit, ob Selbstgedichtetes, Bewundertes oder Verhasstes – von Goethe über Gernhard bis Lady (oder Radio) Gaga ist alles willkommen!

Unterstützt vom theaterSCHLACHTHOF.

12.01. / 09.02. / 09.03. | jeweils 20:00 – 22:00

BIK CITY Impro im City 46
Birkenstraße 1
28195 Bremen
€15 / 10€ (ermäßigt)

Ticketreservierung // Vorverkauf (zzgl. Gebühr)

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 09.03.2018
20:00 - 22:00

Ort
City 46

Kategorie(n)