Lade Karte ...

„Im Meer der Entscheidungen“

Vortrag von Prof. Dr. Axel Dunker

Prof.-Dr.-Axel-DunkerAufsätze zum Werk Arno Schmidts – herausgegeben von Axel Dunker

Arno Schmidt, einer der bedeutenden Dichter der deutschen Nachkriegsliteratur, wäre in diesen Tagen 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass wird Axel Dunker die gesammelten Aufsätze Jörg Drews‘ zum Werk Arno Schmidts vorstellen und eine Einführung in das Werk Arno Schmidts geben.
Wie liest man Arno Schmidt, wie Literatur überhaupt? – Diese Frage steht im Mittelpunkt der Analysen von Jörg Drews. Seine erhellenden Einsichten bieten dem Arno-Schmidt-Leser,den es ins „Meer der (hermeneutischen) Entscheidungen“ verschlagen hat, Hilfestellungen beim Navigieren. Jörg Drews’ tiefe Kenntnis der Literatur des 20. Jahrhunderts ermöglicht es ihm, Schmidts „Zettels Traum“, seine Bezüge auf die Psychoanalyse Sigmund Freuds oder seine kongenialen Übersetzungen und Werke von Edgar Allan Poe und James Joyce einzuordnen und etwa den Roman »Kaff auch Mare Crisium« als wichtigen Meilenstein für das Ende der »ersten Phase der westdeutschen Nachkriegsliteratur« herauszustellen.

Axel Dunker, promovierte nach dem Studium der Germanistik und Anglistik in Frankfurt/M. und Bielefeld bei Jörg Drews in Bielefeld. Heute ist er Professor für Neuere und neueste deutsche Literaturgeschichte und Literaturtheorie an der Universität Bremen.

Eintritt frei

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 12.02.2014
19:30

Ort
Buchhandlung Geist

Kategorie(n)