Lade Karte ...

Doppellesung: „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ & „Kronhardt“

Bossong_23975_MR.indd

Nora Bossong liest aus ihrem Roman „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“.

Ein Vermögen überdauert drei Generationen: Die erste verdient es, die zweite bewahrt es, die dritte bringt es durch. Was aber passiert in der vierten? Luise Tietjen, 27 Jahre alt, erbt das, was sie nie gewollt hat: Tietjen und Söhne, Jahresumsatz 38 Millionen, Tendenz stark rückläufig. Luise muss die Firma retten, die mit ihren Handtüchern einst das kaiserliche Heer ausstattete, deren alten Werte heute aber niemanden mehr interessieren. Und sie muss ihren in New York untergetauchten Vater nach Hause holen. Doch als sie ihn endlich gefunden hat, ist es bereits zu spät. Nora Bossong, eine herausragende junge Autorin aus Deutschland, erzählt vom Aufstieg und Fall eines Familienunternehmens.

Cover_KronhardtRalph Dohrmann liest aus seinem Roman „Kronhardt“.

In der Maschinenstickerei Kronhardt&Sohn rattern nach dem Krieg die Maschinen, als wäre nichts gewesen. Willem, einziges Kind der Firmenerbin, wächst unter der strengen Kontrolle von Mutter und Stiefvater auf. Früh geht er auf Distanz, sucht seine Freiheit auf ausgedehnten Ausflügen in die Natur und in der Begegnung mit ganz unterschiedlichen Menschen. In bewegenden Bildern und einprägsamer Sprache erzählt dieser große deutsche Entwicklungsroman über sechzig Jahre Leben in der Bundesrepublik.

Mit anschließendem Autorengespräch moderiert von: Dr. Silke Behl, radiobremen

Eintritt: 13€ / 12€

 

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 02.03.2014
17:00

Ort
Volkshochschule Bremerhaven

Kategorie(n)