friendly friday im Kulturhaus Walle

Mit Sasa Jansen und Stephan Möller-Titel

LIEBES LEBEN – Kurzgeschichten von Alice Munro treffen auf Songs von Sasa & der Bootsmann

Alice Munro ist eine Meisterin der Verdichtung. In ihrem letzten Erzählband „Dear Life“ geht es um Gefühle und um alles, was das liebe Leben für Menschen bereithält. „Sasa & der Bootsmann“ kombinieren Geschichten aus diesem Band mit ihren eigenen Liedern: Mal melancholisch, mal getrieben, mal hoffnungsvoll und auch humorvoll schafft das Duo eine packende Intensität. Es entsteht eine musikalische Lesung, in der es immer um alltägliche, aber doch entscheidende Momente geht. Auch existenzielle Fragen bleiben nicht aus und plötzlich sind wir mitten im Leben.

Sasa_Bootsmann_maik_carstensen_RingSasa Jansen
Als waschechte Hamburger Deern zog sie zum Studieren hinaus nach Holland. Nach Absolvieren eines Jazz&Pop-Studiums dort, hat sie ihre Berufung zum Beruf gemacht. Danach ist sie zurückgekehrt, hat beim sogenannten Popkurs in Hamburg vorbeigeschaut, als mehrmalige Finalistin in SingerSongwriter-Slams überzeugt und sich als MBC-Ikone in ihrem Lieblings-Club verewigt.

Stephan Möller-Titel
In Mecklenburg geboren ist er als Hamburger Jung groß geworden. Von Haus aus ist der Bootsmann Schauspieler. Er absolvierte sein Studium an der Hochschule für Schauspielkunst in Leipzig, ist nach Hamburg zurückgekehrt und hat in verschiedenen Fernsehfilmen wie Tatort und Polizeiruf mitgewirkt sowie auch im „Baader Meinhof Komplex“. Neben der Dreherei schlägt sein Herz natürlich auch fürs Theater: Von Off-Theatern bis zu größeren Brettern in Bremen, Hamburg, Berlin, Weimar, Leipzig und Schwerin. In Bremen war er z.B. in der Produktion „Krieg“ und „Monarch“ an der Schwankhalle zu sehen.

Foto: photo-design-hamburg.com


der perfekte Start ins Wochenende

friendlyfriday_logo_blauGemeinsam chillen wir uns in den Feierabend. Mit Suppe, Musik und Poetry läuten wir entspannt das Wochenende ein. Beim friendly friday im Kulturhaus Walle treten Singer-Songwriter und andere kleine, feine Musikformationen auf sowie ein(e) Autor*in. Dazu wird eine hausgemachte Brodelpott-Suppe gereicht. Der Erlös aus dem Suppenverkauf kommt komplett den Künstlern zu Gute, sowie die Eintrittseinnahmen. Beim Eintritt gilt das Motto: pay as much as you can.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 13.01.2017
20:00

Ort
Kulturhaus Walle - Brodelpott

Kategorie(n)