Lade Karte ...

Eugène Green – „Der Wiederaufbau“

Eugene Green(Foto: Mathieu François du Bertrand)

Der französische Autor und Filmemacher Eugène Green liest im Institut français aus seinem Roman „Der Wiederaufbau“. Im Anschluss wird sein Film „Le Pont des Arts“ gezeigt.
Ein ihm unbekannter Deutscher namens Johann Launer bittet den Pariser Professor Jerôme Lafargue um ein Treffen. Er ist überzeugt, dass nur Lafargue ihm helfen kann, die Wahrheit über seine Identität herauszufinden, da dieser vor vielen Jahren in München Launers Vater kennengelernt hat. Zwischen dem von Nazis besetzten Prag, dem München des Jahres 1968 und dem heutigen Paris entspinnt sich eine packende Identitätssuche, die Rekonstruktion einer längst vergangenen und doch sehr gegenwärtigen Geschichte.
Der Autor liest aus dem französischen Original, die Lesung der deutschen Passagen übernimmt die Übersetzerin Schirin Nowrousian. Im Anschluss an die Lesung wird Greens Film „Le Pont des Arts“ gezeigt (in Originalsprache).

Eugène Green, 1947 in New York geboren, ist Filmemacher, Theaterregisseur und Schriftsteller. Er hat vier Spielfilme gedreht: „Toutes les nuits“ (2001), „Le monde vivant“ (2003), „Le Pont des Arts“ (2004) und „A Religiosa portuguesa [La religieuse portugaise]“ (2009). In seiner Wahlheimat Frankreich ist er zudem bekannt für seine Schriften zur Barockkultur, zum Kino und Theater.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 10.12.2013
19:00

Ort
Institut français

Kategorie(n)