»Erfahren, woher wir kommen«: Die Kapuzinergruft

Die Großen Romane der Weltliteratur

kapuzinergruftJoseph Roth schrieb »Die Kapuzinergruft« 1938 als eine Art Fortsetzung des sechs Jahre zuvor erschienenen Romans »Radetzkymarsch«. Darin hatte der Autor am Beispiel der Familie Trotta über vier Generationen hinweg die Epoche des Kaisers Franz Joseph bis zu dessen Tod 1916 nachgezeichnet. Der Held der »Kapuzinergruft« ist ebenfalls ein Trotta, der letzte der Familie, der die Agonie des alten Österreichs erlebt. Der Autor Joseph Roth war ein ebenso genauer wie melancholischer Chronist des Verfalls: »Ich habe die Tugenden und Vorzüge dieses Vaterlandes geliebt, und ich liebe heute, da es verstorben und verloren ist, auch noch seine Fehler und Schwächen.«

Mit Siegfried W. Kernen (Lesung) und Hanjo Kesting (Kommentierung).


Kooperationspartner: Nordwestradio

Der Eintritt beträgt 8€ (erm.: 6€). VVK in der Zentralbibliothek.

Die Veranstaltung findet im Wall-Saal statt.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 30.05.2017
19:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)