Elke Marion Weiß: „Grüne Limonen“ (Gedichte) und „Kopflos im Park“ (Krimi)

Zwei harte Brocken für den Bremer Kriminalkommissar Bodo Strehler: Ein Mord im idyllischen Bürgerpark und ein Fall tödlichen Cybermobbings halten ihn in Atem. Er bekommt es mit einem undurchsichtigen Zwillingspaar zu tun – und mit einer exzentrischen Autorengruppe, die sich selbst zerfleischt. Habgier, Rache, Neid? Mit Hilfe seiner krimibesessenen Ehefrau Inge gelangt er in Bremens literarische Szene und ins Auge eines Shitstorm. Gelingt es ihm auch, das Rätsel um den abgetrennten Schädel zu lüften?


In ihrem neuen Lyrikband verknüpft Elke Marion Weiß Farben in allen Schattierungen mit Elementen aus den verschiedensten Lebensbereichen, aus Malerei, Literatur und Mythologie. Dabei spürt sie der oft widersprüchlichen Symbolik der Farben nach. Aber auch der verführerische Reiz von Düften und Gewürzen wird in diesem Buch thematisch und in ‚Geschichten’ um mythologische oder literarische Gestalten gewoben. Ebenso finden sich Gedichte über Liebe, Verlust und Tod.

Ein interessanter Aspekt dieses Buches ist die Verbindung von Lyrik und Malerei und deren Genese: Zu etlichen dieser Gedichte entwarf die Künstlerin Heide Marie Voigt während einer Lesung Bilder, die im vorliegenden Band enthalten sind.


Foto: Verlag

Elke Marion Weiß stammt aus Bad Wildbad im Schwarzwald. Die promovierte Literaturwissenschaftlerin lebt heute in Bremen und arbeitete lange als Dozentin an der dortigen Universität. Seit 2001 ist sie schriftstellerisch tätig. Sie ist Mitglied des Bremer Literaturkontors sowie des virtuellen Literaturhauses Bremen.


Die Lesung findet im Zuge der 1. Bremer Literaturnacht statt.

Über 40 Autor*innen aus der Region und 14 Buchhandlungen und Verlage laden ein zu einer literarischen Tour durch Bremer Stadtteile.

Eine Veranstaltung des Wellenschlag Text- und Verlagskontors und des Bremer Literaturkontors.

Eintritt frei

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 07.09.2018
19:00

Ort
Buchhandlung Leuwer

Kategorie(n)