„Einblicke: Das Fremde im Anderen“

4_bremer_autoren_2014Lesung und Gespräch mit jungen Bremer AutorInnen.

Laura Beck, Jörn Grebe, Katharina Mevissen und Laura Müller-Hennig haben in den vergangenen Jahren an verschiedenen Workshops, Projekten und Schreibwerkstätten des Bremer Literaturkontors teilgenommen und ihre Erzählungen oder Gedichte  bereits im Rahmen von Lesungen öffentlich präsentiert.

Für die Literarische Woche Bremen richteten die vier AutorInnen im Alter von Mitte zwanzig bis Anfang dreißig ihren Blick auf das ihnen Fremde an anderen Menschen, das irritieren, Furcht einflößen, missfallen oder begeistern kann. Ihre Beobachtungen und Assoziationen dazu verwandelten sie in Kurzprosa.

Im Anschluss an die Lesung bietet sich dem Publikum die Möglichkeit, mit den Akteuren des Abends über deren Texte und die literarische Produktion zu sprechen.

Begrüßung: Angelika Sinn (Bremer Literaturkontor).

Moderation: Jens Laloire

Musik: Matthias Entrup (Vibraphon und Percussion)

Eine Veranstaltung des Bremer Literaturkontors in Kooperation mit der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 25.01.2014
19:00

Ort
Kulturzentrum Lagerhaus

Kategorie(n)