„Die Verlobte des Briefträgers“

Denis Thériault liest im Institut français aus seinem neuen Roman

Zum Werk: Bilodo, ein junger Briefträger aus Montreal, hat nach einem Unfall sein Erinnerungsvermögen eingebüßt. Als er aus dem Koma erwacht, sitzt Tanja an seinem Bett, die schüchterne Kellnerin aus seinem Lieblingslokal. Sie behauptet, seine Verlobte zu sein, doch Bilodo zweifelt daran. Erst als Tanja beschließt, ihm Haikus zu schreiben, die er seit jeher liebt, scheint sie sein Herz zu erobern – bis eines Tages die Erinnerung schlagartig wiederkehrt.

Zum Autor: Denis Thériault wurde 1959 in Sept-Îles an der Nordküste des St.-Lawrence-Golfes geboren. Er studierte Psychologie in Ottawa und arbeitete als Schauspieler, Conférencier und Regisseur am Theater, bevor er erfolgreich als Drehbuchautor tätig wurde und Romane zu schreiben begann. Für seine Romane wurde er mehrfach ausgezeichnet. Denis Thériault lebt in Montreal.

Mehr zur Veranstaltung >>


Der Eintritt ist frei

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 12.12.2017
19:00

Ort
Institut français

Kategorie(n)