Die Psychischen« – Vom Reim zum Sein

Der Arzt und Musiker Carsten Petermann stellt sein neues Buch »Kann man einem Psychiater trauen?« vor.

In einer Mischung aus Ernst, Satire und schwarzem Humor nimmt Carsten Petermann, selber Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, den eigenen Berufsstand aufs Korn. In einer unterhaltsam-pointierten und zugleich fachkundigen Art und Weise werden, wie nebenbei, Informationen über die Depression, die bipolare affektive Störung, die Borderline-Erkrankung sowie die paranoide Schizophrenie zur Verfügung gestellt. Dabei bricht er gleich mit mehreren Tabus: Denn er spricht Themen an, die, wenn die Rede auf sie kommt, meist nur ein betretenes Schweigen auslösen. Dieses Schweigen zu durchbrechen ist ein zentrales Anliegen seiner Veranstaltungen und Lesungen. Vielleicht sind sie zusammen mit diesem Buch in der Lage, einen kleinen Beitrag zu leisten, die Betroffenen aus dem gefühlten Abseits zurück in die Mitte unserer Gesellschaft zu holen und Stigmatisierungen und Vorurteile abzubauen. Denn:

Jeder von uns kann morgen selber betroffen sein!

Das Buch enthält zwei umfangreiche, für den Laien gut verständliche Kapitel zu den gängigen Medika-menten und Fachbegriffen, die für die hier behandel-ten Krankheitsbilder eine Rolle spielen. Betroffene und Angehörige finden im Anhang zudem viele nützliche Hinweise, u.a. zu empfehlenswerten Patientenratgebern sowie zur Facharzt- und Psychotherapeu-tensuche.

Moderation: Achim Tischer


Eintritt frei

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 04.05.2018
15:00

Ort
Haus im Park

Kategorie(n)