Lade Karte ...

Die Großen Romane der Weltliteratur: Gustave Flauberts „Madame Bovary“

Erfahren, woher wir kommen

bovaryMit Frank Arnold (Lesung) und Hanjo Kesting (Kommentierung). – »Madame Bovary«, 1857, ist Gustave Flauberts berühmtestes Buch und überhaupt einer der berühmtesten Bücher der Weltliteratur. »Ich frage mich in allem Ernste«, schrieb Jean Améry, »ob je wieder ein Roman als Roman ›Madame Bovary‹ erreicht hat.« Flaubert schilderte Ereignisse der zeitgenössischen Wirklichkeit, die Liebschaften und den Tod einer Landarztfrau aus der Normandie. Er arbeitete fünf Jahre an dem Buch, der Mühsal des Schaffens und der Qual des einzig richtigen Ausdrucks bis zum Martyrium hingegeben. Daniel Kehlmann hat Madame Bovary als das »wichtigste Ereignis der Romangeschichte« seit Cervantes bezeichnet.


Kooperationspartner: Nordwestradio / VVK in der Zentralbibliothek.

Der Eintritt beträgt 8€ (6€ ermäßigt).
Kartenvorverkauf ab 1. Februar am Empfang i.d. Zentralbibliothek.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 21.03.2017
19:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)