Der blaue Sessel: „Das Geheimnis der Flößerin“

Die Hastedter Verlegerin Jana Hoffhenke wird gemeinsam mit Ihnen in den mittelalterlichen Spannungsroman „Das Geheimnis der Flößerin“ von Yngra Wieland eintauchen.

Im Anschluss an die Lesung bietet Frau Hoffhenke dieses und andere spannende Erfolgsbücher der Autorin zum Verkauf an.


München im Jahre 1471 – Ein Unfall in der rauen Isar führt Fronica, Tochter des Floßmeisters Rech, den Steinmetzgesellen Gabriel und den Flößerlehrling Lambert zueinander. Fortan sind ihre Schicksale miteinander verwoben. Während Lambert das lebensgefährliche Dasein als Flößer satt hat und mit dem Aufbau eines Handelsbetriebes der bitteren Armut zu entkommen versucht, will Gabiel sich mit einer unvergleichlichen Steinfigur für die gerade im Bau befindliche Kirche zu Unserer Lieben Frau einen Namen machen. Beide Männer haben einen beschwerlichen Weg vor sich, und zu allem Überfluss macht die heimliche Liebe zu Fronica sie auch noch zu Konkurrenten. Die Flößertochter indes hat ihre eigenen Herausforderungen zu meistern. Sie die Gabe Träume zu deuten und kann die Zukunft voraussehen. Eine heikle Fähigkeit, die sich keine geringere als Sidonie, Mätresse des Herzogs Albrecht IV von Bayern, zunutze machen will. Dabei kommt die Flößertochter einem lebensgefährlichen Geheimnis auf die Spur, das tiefer reicht als die reißenden Wasser der Isar…

Yngra Wieland – Autorin der Erfolgsbücher „Der Tanz der Schäfflerin“ und „Das Schicksal der Schäfflerin“ – verwebt in ihrem Roman geschicht die Schicksale ihrer Protagonisten zu einem spannenden Abenteuer vor einer bildgewaltigen historischen Kulisse.


Eintritt frei | Die Buche freut sich über eine kleine Spende

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 22.08.2018
18:00

Ort
Buche-Bibliothek

Kategorie(n)