Burkhard Spinnen: Die letzte Fassade

„Wie meine Mutter dement wurde“

die-letzte-fassade-wie-meine-mutter-dement-wurde-978-3-451-34774-0Lange Zeit hat er es nicht bemerkt. Das langsame Versinken seiner Mutter in die Demenz stellt Burkhard Spinnen vor eine Aufgabe, die ihn stets aufs Neue überfordert und sein Leben völlig durcheinander bringt. Unvermittelt verkehren sich alle Verhältnisse, die Mutter-Sohn-Beziehung erfährt eine radikale Veränderung. Dazu belastet die dauernde Konfrontation mit der Krankheit der Mutter den eigenen Lebensentwurf. „Die letzte Fassade“ ist ein ehrliches, ein bewegendes und glänzend geschriebenes Buch über die neue Volkskrankheit Demenz.

Burkhard Spinnen, 1956 in Mönchengladbach geboren, studierte Germanistik, Publizistik und Soziologie und promovierte 1989. Seit 1996 lebt er als freier Autor in Münster. Verfasser von Romanen, Erzählungen, Essays, Kinderliteratur. Träger zahlreicher Literaturpreise.

Im Rahmen der „Universität der dritten Generation – Bildung in der Dritten Lebensphase“ der AWO Bremen.

Kooperationspartner: DIKS Demenz Informations- und Koordinationsstelle


Die Veranstaltung findet im Wallsaal statt.

Der Eintritt beträgt 5€ / 3€ erm.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 22.09.2016
18:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)