Lade Karte ...

Buchpremiere: Schulhausroman

Zwei Schuklassen lesen aus ihren eigenen Romanen: „Aus Freundschaft wird Liebe“ und „Die dunklen Stufen zur Jugend“

Schulhausroman_Einladungskarte_außen_endMan braucht kein Abitur um Autor zu werden: Mit regelmäßigen Schreibaufgaben der Profiautorinnen Jutta Reichelt (Schreib-Coach an der Ernst-Reuter-Schule in Bremerhaven) und Betty Kolodzy (Autorin in der Oberschule im Park), konnten Schülerinnen

dsc_0236

Schulklasse 10L der Oberschule am Ernst-Reuter-Platz

und Schüler beim Projekt „Bremer Schulhausroman“ ih erstes eigenes Buch verfassen, das Anfang Juni im Schünemann Verlag in Bremen erscheint. Weder die soziale Herkunft noch gute Deutschnoten spielen eine Rolle – wichtig ist allein das gemeinsame Bemühen um eine „gute Story“.

An diesem Abend lesen beide Schulklassen erstmals vor öffentlichem Publikum.

8a_Klassenfoto_800_72_zugeschnitten

Schulklasse 8A der Oberschule im Park

Special Guest ist Beatboxer Mauzer, der für die groovige Begleitung sorgt!

Die Buchpremiere zum Schulhausroman ist eine Kooperation mit dem Pferdestall Bremerhaven.

 

 


Special Guest: Mauzer

Foto_Mauzer
Pascal alias Mauzer fing Anfang 2010 mit Beatbox an und schnell wurde aus einem Gedanken, Hobby und Leidenschaft. Beatbox ist Musik mit dem Mund, also eine Kunstform, bei der Töne und Rhythmen lediglich mit Stimm-, Lippen- und Lungenkraft erzeugt werden. Am meisten mag Mauzer es, vor Publikum zu performen, um die Leidenschaft und die Freude an der Kunst live zu übermitteln. Mauzer wurde zum besten Beatboxer aus Hannover gewählt.

 


Eröffnung: Heike Müller, Literaturhaus Bremen
Grußworte: Michael Frost, Richard Reich


Beim Schulhausroman entwickeln Schülerinnen und Schüler in Zusammenarbeit mit renommierten Autoren eine eigene Geschichte und eigene literarische Figuren. Die Initiative „Schulhausroman“ startete 2005 in der Schweiz. In Deutschland wird das kreative Sprachförderprojekt nur in Bremen und Hamburg realisiert – jeweils mit großem Erfolg. Erst 2016 wurde dem Projekt der Bundespreis für modellhafte Kooperationen von Kultur und Schule in der Kategorie „Teilhabe“ an den „Bremer Schulhausroman“ verliehen. Federführend umgesetzt wird das Projekt vom Literaturhaus Bremen.

>> mehr unter: www.schulhausroman-bremen.de

Die Buchpremiere findet im Kulturzentrum Pferdestall statt. Der Eintritt ist frei.

 Wir danken unseren Partnern:
Stiftung Gib Bildung eine Chance, Die Sparkasse Bremen, Carl Schünemann Verlag, Bremer Literaturstiftung, Seestadt Bremerhaven, Pferdestall Bremerhaven und Stadtbibliothek Bremen

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 15.06.2017
18:00

Ort
Pferdestall Bremerhaven

Kategorie(n)