Lade Karte ...

„Blutsbrüder“

Blutsbrüder

Lesung und Gespräch mit Michael Wildenhain.

Darius und Hakan sind seit der Grundschulzeit Freunde und vertrauen einander blind – auch bei gemeinsamen Aktionen gegen Neonazis. Aber Hakans neueste Idee hat Sprengkraft: Obgleich er selbst türkischer Herkunft ist, will er Front machen gegen aggressive Türken und Araber. Schließlich sind sie es, die im Viertel für den meisten Ärger sorgen, wie Hakan findet. Wer ist Nazi, wer Rassist? Und was soll am Ende daraus werden: Deutsche gegen Türken, Polen gegen Araber? Als die Gewalt eskaliert, muss sich Darius entscheiden …

Michael Wildenhain, geboren 1958, engagierte sich nach einem Wirtschaftsingenieur- und Philosophiestudium in der Berliner Hausbesetzerszene und verarbeitete diese Erfahrung in seinen ersten literarischen Veröffentlichungen. Neben Romanen, Erzählungen, Gedichten und Jugendbüchern ist er der Verfasser mehrerer Theaterstücke. Der Autor lebt in Berlin und ist derzeit Gastdozent in Leipzig.

Begrüßung: Erwin Miedtke (Stadtbibliothek Bremen)

Moderation: Esther Willbrandt (Nordwestradio)

Büchertisch: Buchhandlung Leuwer

Eine Veranstaltung der Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung in Kooperation mit der Stadtbibliothek Bremen

Eintritt: 6€, erm. 4€

Die Veranstaltung findet im Wall-Saal statt.

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 21.01.2014
18:00

Ort
Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek

Kategorie(n)