Ali and friends | Krimi-Abend zum 70sten Geburtstag von Jürgen Alberts

Jürgen Alberts, geboren 1946 in Kirchen/Sieg, lebt als Schriftsteller zusammen mit seiner Frau Marita in Bremen. Seit 1987 Mitglied im Syndikat, Organisator der Krimifestivals PRIME TIME CRIME TIME in Bremen (1997-2010) und MORDEN IM NORDEN (2006-2010). Im Mai 2011 erhielt Jürgen Alberts den Ehrenglauser für sein Engagement für den deutschsprachigen Kriminalroman. Im April 2012 wurde seine Anti-Mafia-Oper „Mundtot – messo a tacere“ uraufgeführt.
Im Frühjahr 2014 erschien „Auf ein Mord“, 25 Kriminalgeschichten, die er mit seiner Frau Marita geschrieben hat.Im Frühjahr 2016 veröffentlichte Jürgen Alberts seinen Science-Fiction-Krimi EINSCHALTTOTE.

Die Autobiografie „Wilder Mann Lauf“ erscheint anlässlich des 70. Geburtstages von Jürgen Alberts03_cover_wildermann.indd bei der Edition Falkenberg. In seinem Vorwort schreibt er: »Warum die Romane? Weil das die Zeit des Lebens gewesen ist, in der ich mir am nächsten war. Immer, wenn ich einen neuen Roman begonnen habe, konnte ich darin versinken. Die Stunden des Schreibens waren die besten des Tages. (Ein Hochgefühl, wenn etwas gelang – und keine Panik, wenn etwas misslang.)«

Erste Ideen, Recherchefreuden, Hintergründe, Entdeckungen, Schreibe-Lust, Reaktionen  –  immer rund um die fast 50 Romane, die Jürgen Alberts im Laufe von 45 Jahren verfasst hat – das bietet diese ungewöhnliche Autobiografie. Sie gibt zugleich einen Einblick in den »Literaturdschungel«, wie der Autor den literarischen Betrieb schon zu Beginn seiner Karriere genannt hat.

Es treten auf: Doris Gercke, Tatjana Kruse, Ingrid Noll, Regula Venske, Peter Godazgar, Felix Huby

Moderation: Ralf Kramp

Musik: Andreas Einhorn

Karten können reserviert werden unter: www.bremer-kriminal-theater.de

Der Eintritt kostet 10 € (als Spende für den Verein SOS Mediterranee)

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 04.08.2016
20:30

Ort
bremer kriminal theater

Kategorie(n)