Bernhard Schlink – Autor und Jurist [38:47]

Bernhard Schlink, der Bestseller-Autor, ist auf Lesereise mit seinem aktuellen Roman „Olga“: Die Geschichte einer besonderen Frau und einer komplizierten Liebe vor dem Hintergrund von fast hundert Jahren Zeitgeschichte, beginnend in Pommern am Ende des 20. Jahrhunderts. Der Schriftsteller im Gesrpäch mit Ulrike Petzold.

>> mehr hören

26. März 2018 – Sendereihe: Zwei nach Eins | Bremen Zwei

Rumäniens Literaturszene [3:12]

Proteste, Korruption, Abwanderung – die Situation in Rumänien ist angespannt. Doch was passiert abseits der Schlagzeilen? In diesem Jahr ist Rumänien Gastland auf der Leipziger Buchmesse. Besonders ist dabei, dass es die Literaten des Landes in Rumänien sehr schwer haben. Und Geld verdienen mit Literatur, das ist beinah unmöglich. Ein Beitrag von Clemens Verenkotte.

>> mehr hören

16. März 2018 – Sendereihe: Bremen Zwei | Bremen Zwei

Preisträger der Leipziger Buchmesse [4:45]

Esther Kinsky hat mit „Hain – Geländeroman“ den ersten wichtigen Buchpreis des Jahres gewonnen. Für das beste Sachbuch wurde Karl Schlögel ausgezeichnet. Und die beste Übersetzung kommt von Sabine Stöhr und Juri Durkot. Ein Gespräch mit Esther Willbrandt und Katrin Krämer über die Preisträger.

>> mehr hören

15. März 2018 – Sendereihe: Bremen Zwei | Bremen Zwei

Uwe Tellkamp – „Wutbürger“ oder verkannter Mahner? [4:28]

Bekannt wurde der Dresdner Schriftsteller und Deutscher Buchpreisträger Uwe Tellkamp mit dem Roman ‚Der Turm‘. Nun ist er wegen umstrittener Äußerungen selbst „Diskussionsgegenstand“. Der Suhrkamp-Verlag distanzierte sich von dem Autoren. Tellkamp sagte auf der Veranstaltung auch, dass es in Deutschland einen „Gesinnungskorridor erwünschter und geduldeter Meinungen“ gäbe. Kathrin Röggla ist Schriftstellerin und Vizepräsidentin der Akademie der Künste. Mit ihr unterhielt sich Bremen-Zwei-Moderator Tom Grote über „politische Korrektheit“ und ob Tellkamp noch salonfähig ist.

>> mehr hören

13. März 2018 – Sendereihe: Der Morgen | Bremen Zwei