Slamposium mit Bas Böttcher [4:05]

Remix und Coverversionen: Auch Slampoeten nutzen gerne klassische und bekannte Formen, weil man diese sehr effektvoll mit zeitgenössischen Inhalten kontrastieren kann. Hier wird Bekanntes mit einer neuen überraschenden Variante präsentiert.

>> mehr hören

22. April 2018 – Sendereihe: Bremen Zwei | Bremen Zwei

Dieter Richter: „Die Insel Capri“

Der Bremer Autor Dieter Richter zeichnet ein Portrait der „schönsten Insel der Welt“ und legt dabei ein besonderes Augenmerk auf die Personen, die „Die Insel Capri“ besucht und auf ihr gelebt haben: Abenteurer und Revolutionäre, Künstler, Schriftsteller und Philosophen, Geflüchtete und Emigranten aus den Diktaturen der Welt. Dabei hat Dieter Richter zahlreiche, ungewöhnliche Quellen aufgespürt. Das Ergebnis ist die facettenreichste Biographie der Insel Capri.

Dieter Richter, geboren 1938 in Hof/Bayern, ist Professor und Schriftsteller. Er studierte Germanistik, Altphilologie und Theologie in München. Im Jahre 1972 wurde als Professor für Kritische Literaturgeschichte an die Universität Bremen berufen.
Dieter Richter ist Verfasser zahlreicher kulturwissenschaftlicher Bücher. Im Oktober 2009 erhielt er den zum ersten Mal verliehenen NDR-Sachbuch-Preis für sein Buch „Der Süden – Die Geschichte einer Himmelsrichtung“.


Autorenlesung | 25.04.2018 | 19:30 Uhr | Buchhandlung Storm | Eintritt: 5€
>> mehr im Literaturkalender | >> mehr zum Autor

Forgotten Hero of Bunker Valentin

Die Geschichte von Harry Callan“ von Michèle Callan im Beisein der irischen Autorin und Harry Callan am 25. April in der Buchhandlung Leuwer am Wall um 17:00 Uhr:

Im Jahr 1943 verweigerten sich 32 gefangene irische Seeleute der Handelsmarine der Aufforderung, der Gestapo Folge zu leisten und für Deutschland zu arbeiten. Sie wurden in ein Arbeitserziehungslager geschickt, wo sie hungerten und geschlagen wurden. Außerdem wurden sie gezwungen, an den Fundamenten für eine gewaltige U-Boot-Werft zu graben: Bunker Valentin. Einer von ihnen war Harry Callan, ein katholischer Junge aus Derry, der mit 16 Jahren als Seemann bei der Britischen Handelsmarine anheuerte. Als verängstigter Teenager wurde Harry Zeuge der furchtbaren Gräueltaten der Nazi-Kriegsmaschinerie. Tausende Lagerinsassen kamen ums Leben, darunter fünf der irischen Seeleute. Die überlebenden irischen Kriegsgefangenen wurden nur gerettet, weil ein paar anständige Deutsche ihr Leben riskierten und Menschlichkeit bewiesen. Noch Jahrzehnte nach seiner Befreiung war Harry nicht in der Lage, über die Brutalität im Lager zu sprechen.

>> mehr im Literaturkalender

Slammer Filet im April

Foto: Slammer Filet

Das 10jährige Jubiläum liegt hinter uns. Kein Grund aber, in irgendeiner Form nachzulassen. Auch am 27. April werden beim Slammer Filet wunderbare Gäste von fern und nah erwartet, die um die goldene Fischdose streiten.

Im Line-Up u.a.: Björn Gögge (Essen), Tabea Farnbacher (Hannover), Johannes Floehr (Krefeld), Ezgi Zengin (Augsburg), Kai Olaf Stehrenberg (Hannover), Dilara Yüksek (Münster), Jens Kotalla (Münster), Hanna Filiz (Bremen).

Die Moderation im Tower Musikclub hat Sebastian Butte. Um 20:00 Uhr geht´s los!

>> mehr zum Kartenvorverkauf