Autorin Deborah Feldman [36:50]

Deborah Feldman ist in der ultraorthodoxen Sekte der Satmarer Juden im New Yorker Stadtteil Williamsburg aufgewachsen. 23 Jahre musste sie ihre wahre Persönlichkeit unterdrücken. Sie stieg aus und wurde quasi über Nacht berühmt, als ihr Buch über ihren Bruch mit der Gemeinschaft 2012 in den USA ein Bestseller wurde. In Berlin hat sie heute eine neue Heimat gefunden. Die Autorin im Gespräch mit Birgit Kolkmann.

>> mehr hören

Sendereihe: Zwei nach Eins | Bremen Zwei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.