Torsten Sträter

Foto: Guido Schröder

Torsten Sträter wurde 1966 geboren und wuchs mit den üblichen Parametern auf: gestrickte Pullis, samstags Daktari, danach Badewanne. Er arbeitet in einer Möbelspedition, hilft in einer Buchhandlung aus und trägt seit 2008 auf Poetry Slams und in Solo-Shows selbstgeschriebene Texte vor. Geringste Zuschauerzahl: 9. Höchste Zuschauerzahl: über 4000 Es geht also stetig aufwärts. Er tritt mittlerweile in großen Hallen sowie regelmäßig im TV auf. Torsten Sträter hat einen Sohn und viele Strickmützen.

http://www.torsten-straeter.de/


Bücher

Als ich in meinem Alter war

Humor, 2016
Lappan, ISBN: 978-3-830-33406-4
224 Seiten, €14,99

Mit seinem unschlagbar lakonischen Humor surft Torsten Sträter in seinem neuen Buch wieder durch den Irrsinn des Alltags und pflegt die Kunst des Dialogs, der zügig ins Absurde abdreht. In seinen neuen Geschichten erfahren wir unter anderem, wie er bei „tv total“ landete; wie man ohne Geld eine Fleischwurst ersetzt, die man in einem Heißhungeranfall aufgegessen hat; und was man Nutzloses von Oppa lernen kann. Und er spricht auch über heikle Themen wie Depressionen. Genauer: über Antidepressiva, auf deren Beipackzettel als Nebenwirkung “Depressionen“ stehen. Torsten Sträter in Bestform. Oder, wie er selbst von sich sagt: „So lyrisch wie der Bofrost-Mann“.

Selbstbeherrschung umständehalber abzugeben

Humor, 2012
Ullstein, ISBN: 9783548375342
192 Seiten, €9,99

Wenn Gott gewollt hätte, dass man im Ruhrgebiet Fisch isst, hätte er »Sushi Schranke« erfunden. Und wenn er gewollt hätte, dass man im Revier die zarte Poesie pflegt, hätte er eine sensible Dichterin hingeschickt. So aber entsandte er Torsten Sträter. Und der sagt, was Sache ist – ganz unsentimental, immer voll auf die Zwölf. Und unglaublich komisch.

Der David ist dem Goliath sein Tod

Humor, 2011
Ullstein, ISBN: 9783548375359
192 Seiten, €9,99

Grandiose Kurzgeschichten mitten aus dem Leben – von Oma Christels verhasstem Köter Struppi und Kleinkriegen mit türkischen Hotelmanagern, dem Versuch, einen Liebesbrief zu schreiben oder einer ordentlichen Bewerbung bei den Hells Angels. Poetry-Slammer Torsten Sträter erzählt in vielen Stimmen und doch mit einem Humor: ehrlich, hemmungslos, direkt.

Veranstaltungen


Torsten Sträter im Pier 2 – 2018

torsten_straeter_buch4_b+++ Die Veranstaltung ist ausverkauft! +++

Der Vorleser und Poetry Slammer Torsten Sträter ist mit seinem Programm „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“ im Pier 2 zu Gast.

Mit seinem unschlagbar lakonischen Humor surft Torsten Sträter wieder durch den Irrsinn des Alltags. In seinen neuen Geschichten erfahren wir unter anderem, wie er bei „TV total“ landete und was man Nutzloses von Oppa lernen kann. Und er enthüllt, wie diese Faxgeräte funktionierten, die früher überall rumstanden. Torsten Sträter in Bestform. Oder, wie er selbst von sich sagt: „So lyrisch wie der Bofrost-Mann“.

>> mehr zu Torsten Sträter

Veranstaltungsdetails

Datum und Uhrzeit
Daten: 24.03.2018
19:00

Ort
Pier 2

Kategorie(n)