Simon Lokarno

Foto: privat

Simon Lokarno, 1976 in Bremen geboren. Seit seiner Kindheit schreibt er Geschichten, Texte und Drehbücher. Über 15 Jahre ist er schon Texter und Sänger einer lokalen Band, für die er auch eine 40 Folgen zählende Serie im Offenen Kanal Bremen produzierte. Weiter hat er mehrere Kurzfilme („Saraböke Horror“, „Was fürchten wir die Hölle“) geschrieben und gedreht, welche man auf YouTube sehen kann.
Fünf Jahre lang hat Simon an seinem Debütroman „Über uns die Hölle“ gearbeitet, welchem jetzt noch weitere folgen sollen. In Philosophie und Astrophysik fühlt Simon sich zuhause. Denn was bietet schon mehr Stoff zum Schreiben, als die Unendlichkeit.

http://www.lokarno.jimdo.de/


Bücher

Über uns die Hölle

Thriller 2017
Brighton Verlag, ISBN: 978-3-95876-416-3
280 Seiten, €19,90

Hamburg: Falko Thurner und sein Partner ermitteln in den Fällen verschiedener Amokläufe von verstörender Brutalität, die in der Stadt um sich greifen. Doch ist wirklich das „AMOK-VIRUS“, wie die Presse das Phänomen bezeichnet, für die Attacken verantwortlich? Pater Penrose überzeugt die Ermittler, eine ganz andere Theorie in Betracht zu ziehen. Und so begeben sich die Ermittler in die finstere Welt der Exorzismen. Ihnen wird klar, dass das Agieren der Dämonen, das einzige übernatürliche Wirken in diesem Universum darstellt, was die Kirche versucht mit allen Mitteln geheim zu halten. Ein scheinbar aussichtsloser Kampf beginnt gegen die sich epidemisch ausbreitenden Verdammten.