Helge Thielking

Helge Thielking, geboren 1975 in Bremen, begann während des Studiums zu schreiben. Sein erster Roman „King of Pain“ stand auf der Favoritenliste für den Literaturpreis „Das neue Buch 2002“. Der Westdeutsche Rundfunk adaptierte das Buch für eine Hörspielfassung. Im Februar 2006 erschien sein zweiter Roman „Destino“. Der Tourismus-Thriller spielt in Bremen und der Dominikanischen Republik.

Nach Zwischenstationen in Wilhelmshaven, Los Angeles und Köln lebt Helge Thielking heute in Bremen. Er ist Mitglied im „Syndikat“, der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautoren.

http://www.helge-thielking.de/


Bücher

Das gute Kind

Kriminalroman, August 2015
Bastei Lübbe, ISBN: 978-3-404-17214-6
319 Seiten, €9,99

Vor 18 Jahren erschütterte der Mord an einer Mutter und ihrer kleinen Tochter die Öffentlichkeit. In einem Indizienprozess wurde der Mörder zu lebenslanger Haft verurteilt. Fast zwei Jahrzehnte später steht eine junge Frau vor Kommissarin Femke Sundermann und behauptet, das Baby von damals zu sein. Woher kommt die mysteriöse Frau? Sagt sie die Wahrheit? Entgegen aller Ratschläge rollt Femke den Fall wieder auf. Die Entdeckungen sind so unglaublich, dass dafür mehrere Menschen mit dem Leben bezahlen müssen …

Destino. Tod in der Karibik

Thriller, 2006
Verlagsgruppe Droemer/Knaur, München, ISBN: 978-3426628621
464 Seiten, €8,95

Was als Karrieresprung gedacht war, entwickelt sich zum Alptraum: Zahlreiche Sabotageakte im wichtigsten Karibik-Hotel, eine Bombendrohung militanter Öko-Aktivisten und eine Leiche am Strand – Jette Colberg, Managerin eines großen Touristik-unternehmens, ist entsetzt, als sie von den bedrohlichen Vorfällen in ihrem Verantwortungsbereich erfährt. Sie nimmt eigene Ermittlungen auf und entdeckt, dass die Spuren in die höchsten Ränge der Konzernspitze führen.

King of Pain

Thriller, 2002
Aufbau Verlag, Berlin, ISBN: 978-3746618036
358 Seiten, €8,95

Kurz vor seinem 23. Geburtstag macht sich der adoptierte Nick auf die Suche nach seiner leiblichen Mutter, die er noch nie zuvor gesehen hat. Die Frau scheint spurlos verschwunden zu sein. Er findet heraus, dass sie Deutschland kurz nach seiner Geburt Hals über Kopf verlassen hat. Ominöse Spuren führen Nick bis nach San Francisco und schließlich in das kalifornische Küstenstädtchen Cypress Cove.